Czech Moto Classic, Autodrom Most

Autodrom Most (Autodrom Most Tvrzova 5 CZ 434 01 Most)

Bericht  von Rainer, der leider als Einzigster des Zöllner-Team`s in Most fahren konnte.

Czech Moto Classic, Autodrom Most (CZ) 16. bis 18. August 2019

Super Wetter für eine Anreise nach Most um das letzte Rennen für mich in der Moto Trophy Klasse Supersport zu fahren. Die Strecke ist bei fast allen Fahrern sehr beliebt. Dies zeigte sich gleich zum ersten Training. Die Zeiten lagen sehr eng beisammen.

Leider konnte ich in den Trainings keine komplett freie Runde finden um eine bessere Zeit zu bekommen. Es fuhr mir ein Fahrer aus der Superbike Klasse immer im letzten Drittel der Strecke vor der Nase herum. Seine Linie ähnelte einer Schlange. Keine Linie die ich mir Runde für Runde vorbereitet hatte führte an dem Kerl vorbei. Auf der Geraden zog er ab und dort wo es ums fahren ging, stand er mir im weg. Ziemlich genervt setzte ich mich unzählige Male in jedem Training beim Anbremsen neben ihn, um mich zu zeigen. Aber der stand mit einer besseren Bremse da und ich kam nicht vorbei.

1. Rennen: Startreihe 7 Platz 27 von 42 Startern inkl. Superbike und Open

Mit einer neuen Starttechnik konnte ich mich super nach vorne Arbeiten. In den ersten Kurven ging ich zwar einen etwas weiteren Weg, aber der zeigte sich als richtig. Ich konnte ziemlich viele Plätze gut machen und mit etwas Wut im Bauch diese auch sehr lange halten. In den letzten drei Runden hatte ich leider ein paar Linien verpasst und meinen 5. Platz zu einen 7. Platz in der Supersport gemacht.

2. Rennen: Startreihe 7 Platz 27 von 42 Startern inkl. Superbike und Open

Gleiches von vorne, perfekter Start und in den ersten Kurven aggressiver zur Sache gegangen. Hier konnte ich in einer Gruppe von 5 Fahrern um die Plätze 5 – 9 kämpfen. Dies zog sich bis zum Ende hin, und ich konnte einen 9. Platz in der Supersport erreichen.

Mit den gesammelten Punkten aus Most konnte ich für die Saison 2019 Moto Trophy einen 11. Platz in der Klasse Supersport erreichen.

Wenn man betrachtet, dass auf vereinzelten Strecken mit den 4. – 8. Platzierten zu fahren möglich ist und nicht alle Rennen von mir bestritten wurden, ist der 11. Platz für das Jahr 2019 Top.

Ich möchte mich für die hilfreichen Tipps meiner Teamkollegen über das Jahr bedanken, meinem Team Zuhause und meiner Freundin Franziska die sich an jedem Rennwochenende freigenommen hat und tatkräftige Unterstützung einbrachte. Danke an Dieter Zöllner unsern Teamchef für die Saison 2019.

Einen ganz großen Dank möchte ich auch an die extra angerreisten Fotografen Sabine M. und Uwe P. richten. Sie haben Stefan und Frank als Fotografen am Rennwochenende in Most super vertreten. Uwe dachte an alles, Bilder aus der Box, Boxengasse, Vorstart, Startaufstellung, Start und dann rannte er zur Strecke um die beste Situation in die Linse zu bekommen. Die Bilder sind spitze. Machte echt Spaß mit euch. Uwe, Sabine TOP. Danke.

 

Lg aus Franken RR#46

Noch keine Kommentare - Sei der erste!

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?